Produktfinder Versuchsergebnisse Service Beratung

Das Triple für mehr Standfestigkeit und Biogaspower - Planterra Triple Energy!

Die bisherige Witterung im Jahr 2015 ist von Extremen geprägt:
Während im südlichen Bayern und Württemberg die Niederschläge anfangs weit über dem langjährigen Mittel liegen, so fehlt bisher besonders in Nordbayern und in der Mitte Deutschlands der dringend benötigte Regen. Inzwischen hat die Trockenheit auch Südbayern erreicht.

Bei diesen Rahmenbedingungen zeigt Planterra Triple Energy seine Stärken. Triple Energy ist eine speziell konzipierte GPS-Mischung zur Biogaserzeugung. Bei dieser Energiemischung werden drei hochertragreiche und innovative Sorten intelligent kombiniert. Diese spezielle Zusammensetzung sorgt für eine außerordentliche Standfestigkeit, ein hohes Ertragsniveau und einen wirtschaftlichen Bestand. Zudem lässt sich mit Triple Energy Ihre Biogasfruchtfolge greeningkonform erweitern.

Triple Energy - die Vorteile auf einen Blick

  • Standfestigkeit mehrjährig bestätigt
  • Hohe Trockenmasse- und Gaserträge
  • Hohe Konzentration von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten durch den ausgeprägten Blattanteil
  • Erreichung sicherer TS-Gehalte bei der Ernte
  • Ausgezeichnete Winterhärte
  • Hervorragende Blattgesundheit der Komponenten
  • Greeningkonforme Erweiterung der Biogasfruchtfolge

Zusammensetzung

SorteAnteil
Triticale (Massimo*)75 %
Populationsroggen (Dukato*)         15 %
Hybridroggen (Helltop*)10 %

 

* Bei Versorgungsengpässen können auch andere Sorten verwendet werden.

Standfestigkeit und Ertrag

Die Standfestigkeit ist von vielen Faktoren abhängig. Neben Sorteneigenschaften, Bestandesdichte und N-Versorgung spielen Witterungseinflüsse eine bedeutende Rolle. Während viele GPS-Bestände durch den starken Regen ins Lager gehen, beweist Triple Energy seine ausgeprägte Standfestigkeit. Auch gegenüber Trockenheit zeigt sich Triple Energy tolerant.

Die Standfestigkeit hat dabei große Auswirkungen auf die Ertragsfähigkeit.

Trockentolerant

Standfestigkeit bei Trockenheit

Triple Energy Bestand vom 28.5.2015

Niederschlagssumme: 220,1 mm (Januar bis Juni 2015)

Versuchsstation Hohenroth, Franken

Witterungsbeständig

Standfestigkeit bei hohen Niederschlägen

Triple Energy Bestand vom 16.6.2015

Niederschlagssumme: 454,8 mm (Januar bis Juni 2015)

Versuchsstation Gründl, Oberbayern

Vergleich

Standfestigkeit vergleichbarer Mischungen

Bestand vergleichbarer Mischung vom 16.6.2015

Niederschlagssumme: 454,8 mm (Januar bis Juni 2015)

Versuchsstation Gründl, Oberbayern

Fruchtfolge

Mit Planterra Triple Energy kann die Fruchtfolge sinnvoll erweitert werden.

Durch eine Biogasfruchtfolge mit Triple Energy werden nicht nur Arbeitsspitzen entzerrt. Ein Anbau mehrerer Kulturen erfüllt zudem die Greeningauflagen.

Mit Zwischenfruchtanbau

Fruchtfolge mit Zwischenfruchtanbau

  • Greeningkonform, wenn keine Nutzung des Zwischenfruchtbestandes erfolgt
  • Verwendung von Planterra Zwischenfruchtmischungen ZWH 4020 bis ZWH 4024 möglich; Eine Auflistung aller Planterra Zwischenfruchtmischungen finden Sie hier
  • Keine Untersaat in Triple Energy

Mit Untersaat

Fruchtfolge mit Untersaat

  • Gute Erfahrungswerte mit der Bestandesentwicklung bei Untersaat in Triple Energy
  • Untersaat mit Planterra Ackerfuttermischung AFU 3020 liefert wertvolles Gärsubstrat durch Mehrfachnutzung
  • Greeningkonform, wenn Aufwuchs der Untersaat bis 15.2. nicht genutzt wird
  • Ausbringung der Untersaat im Herbst mit Triple Energy oder im Frühjahr in den Bestand

Kontakt

Weitere Informationen zu Planterra Triple Energy erhalten Sie  bei der Planterra Sorten- und Pflanzenbauberatung.

Bei allen Fragen rund um die Substratproduktion berät Sie Ihr BayWa Ansprechpartner vor Ort gerne.

Planterra Triple Energy können Sie auch bequem im BayWa Online Shop versandkostenfrei bestellen.

Jetzt bestellen